Zahnzentrum Hauth Tholey-Hasborn - Wissenswert- Behandlungssituation

Intraorale Kamera: So setzen wir hochmoderne Medizintechnik in der Diagnose ein

Im Zahnzentrum Hauth setzen wir praxisweit auf modernste Technologie. Neben computergestützten Behandlungsmethoden setzen wir in der Diagnostik verstärkt intraorale Kameras ein, mit denen wir anschaulich Befunde für Sie erklären und dokumentieren, Behandlungen und Versorgungen planen und den Verlauf von Erkrankungen verfolgen können.

Eine intraorale Kamera ist eine Digitalkamera, die in Stiftform konstruiert und so in ihren Abmessungen sehr zierlich gehalten ist, sodass Fotografieren und auch Echtzeit-Videodarstellungen innerhalb des Mundes möglich sind. Wir können Ihnen also Live-Bilder von Zähnen, Zahnfleisch und Zunge zeigen und ganz anschaulich Befunde auf einem großen Bildschirm erläutern, während Sie bei uns auf dem Behandlungsstuhl sitzen.

Dadurch bieten sich beste Vorraussetzungen für ein Vorgespräch, in dem wir Ihnen direkt am Bild anschaulich erklären können, welche genauen Schritte bei Ihrer Behandlung nötig sein werden. Mithilfe der Möglichkeit, „Schnappschüsse“ zu machen und zu archivieren, können wir den Erfolg der Behandlungen und auch Heilungsverläufe nach Eingriffen genau messen.

Maximale Transparenz mithilfe der intraoralen Kamera

Letztendlich gilt die Devise „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ – wir hoffen, mit diesem Diagnoseverfahren bestmögliche Transparenz zu schaffen, damit Sie genau wissen, was in einer zahnmedizinischen Behandlung auf Sie zukommt.

2018-08-23T14:54:59+00:00